Das neue iPhone 5, das dünnste Smartphone der Welt

Das neue iPhone 5, das dünnste Smartphone der Welt

on Sep 18, 12 • by wp_admin • with No Comments

Experten haben eine ganze Menge über das iPhone 5 erraten, doch nicht alles. Der neue Prozessor verspricht zweifachen Anstieg der Prozess-Geschwindigkeit, die Kamera macht 28-Megapixel-Panorama-Bilder. Als Phil Schiller in San Francisco auf die Bühne kam, bestätigte er erstmal die wichtigsten Gerüchte, die über...
Pin It

Home » Technews » Das neue iPhone 5, das dünnste Smartphone der Welt

Experten haben eine ganze Menge über das iPhone 5 erraten, doch nicht alles. Der neue Prozessor verspricht zweifachen Anstieg der Prozess-Geschwindigkeit, die Kamera macht 28-Megapixel-Panorama-Bilder.

Als Phil Schiller in San Francisco auf die Bühne kam, bestätigte er erstmal die wichtigsten Gerüchte, die über iPhone 5 kursierten. Zuerst natürlich, dass das Gerät tatsächlich den Namen

iPhone 5 trägt, zurückblickend auf das Vorjahr, als iPhone 4 plötzlich doch 4S hieß.

Das Bildschirm, wie sich heraustellte, wurde „gestreckt“, wobei die Breite gleich blieb. Die Diagonale wurde zum ersten Mal in der Geschichte des iPhones vergrößert, und zwar von 3,5 auf 4 Zoll, die Auflösung von 960×640 auf 1136×640 Pixel erhöht. Zeichen dafür, dass Apple den Wunsch der Kunden erkannt hat, größere Bildschirme zu nutzen.

Vorteil ist jetzt, dass auf dem Home-Bildschirm jetzt fünf Reihen von Symbolen anstelle von vier passen, und Breitbild-Filme viel angenehmer anzuschauen sind.

Die Dicke verringerte sich, wie erwartet auf 7,6 mm, was das Gerät jetzt zum dünnsten Smartphone der Welt macht.

Ein wenig überraschend ist die verdoppelte Prozess- und Grafikkarteleistung beim iPhone 5. Früher wurde ja der Prozessor vom iPad eingesetzt, was ja nicht mehr der Fall ist.

Überarbeitete Kamera: durch Verringerung der Dicke des Geräts, konnte Apple die alten Kameras nicht mehr einsetzen, so konnte man die Qualtät nicht nur halten, sondern auch wesentlich verbessern. Das neue Panorama-Modus erzeugt 28-Megapixel-Panorama-Bilderund und die Auflösung der Frontkamera wurde auf 720p erhöht.

Das Betriebssystem iOS 6 – früh bekannt gegebene Veränderung, auf die ich jetzt nicht mehr eingehe (so zum Beispiel der Übergang auf eine eigene Mapping-Lösung, die Integration mit Facebook, Neugestaltung des AppStores und so weiter).

Von dem, was kräftig im Voraus nicht diskutiert wurde: im Bildschirm wird nun eine neue Technologie verwendet, die es bunter und weniger Blendung im Sonnenlicht möglich macht, ein neues System der drei Mikrofone verbessern die Klangqualität eindeutig.

Preise bleiben genauso wie beim 4S, was ja keine Überraschung ist, da es im Vorfeld bekannt war.

Genauso wie der Verkaufsstart – 21 September.

Fazit: Apple schuf ein weiteres Smartphone, dass alle anderen wieder schlagen wird.

Bildquelle: Carla463 / Flickr
Quin@ / Flickr.com

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Scroll to top