Wohnen mit Farbe – Orangefarbene Wände? Knallblaues Sofa? Gelbe Schränke?

Wohnen mit Farbe – Orangefarbene Wände? Knallblaues Sofa? Gelbe Schränke?

on Dez 8, 13 • by wp_admin • with No Comments

Klingt gewöhnungsbedürftig, wirkt aber als interessanter Farbkleks in einem Raum super! Was einige Zeitgenossen schreıend weglaufen lässt, entfacht bei anderen Begeisterungsstürme. Das Thema bunt und knallig oder Weiß und schlicht ist entscheidend bei der Einrichtung des Heims. Nur Mut, Farben machen glücklich....
Pin It

Home » Lifestyle » Wohnen mit Farbe – Orangefarbene Wände? Knallblaues Sofa? Gelbe Schränke?

Klingt gewöhnungsbedürftig, wirkt aber als interessanter Farbkleks in einem Raum super! Was einige Zeitgenossen schreıend weglaufen lässt, entfacht bei anderen Begeisterungsstürme. Das Thema bunt und knallig oder Weiß und schlicht ist entscheidend bei der Einrichtung des Heims. Nur Mut, Farben machen glücklich.

Harmonie durch Farbe. Die Räume müssen in einen harmonischen Klang gebracht werden. Gelb und Orange machen unruhig. Diese Farben bieten sich zum Beispiel im Essbereich an. Ein nicht zu dunkles Blau wirkt sich günstig auf den Schlaf und die Träume aus.

Warme Farbtöne verkürzen die Raumtiete. Den Wänden einen neuen Look zu geben, geht schnell und erfordert keine Proiikenntnisse, da sich Dispersionsfarben sparsam und einfach verarbeiten lassen.

Retro ist gefragt. Farben und Formen der 50er und 60er Jahre erobern derzeit den Wohnbereich. Oder noch weiter zurück: „Früher in den Schlössern hatten die Räume unterschiedliche Farben, je nach Bedeutung. Rot-goldene Räume sind repräsentativ. Emotional, warm und klassisch zugleich präsentieren sich die neuen Trends für die eigenen vier Wände, die den allzu nüchternen Stil der vergangenen Jahre ablösen. Rot wird für Möbel, Teppiche und als Wandfarbe wieder entdeckt.

Das kräftige Rouge für die Wand setzt Akzente, bringt Wärme in jeden Raum und lässt sich
zudem vielseitig mit hellen Tönen kombinieren. So bringt die Wandfarbe in viele Räume eine individualle Note: ins Bad oder in die Küche und – kombiniert mit weißen Möbeln – ebenso wie in den Wohnbereich. Auch mit Möbelstücken in kräftigen Rat- und Orangetönen oder mit einem hellen Holzfußbloden kann die Farbe ganz nach eigenem Geschmack kombiniert werden. Oder die Welt einfach mal rosarot sehen – wer wünscht sich das nicht bisweilen? Vielfältíg kombinierbar und zu zahlreichen Einrichtungsstilen passend, läuft etwa ein zartes der auch kräftiges Rosa zunehmend klassischen heißen Wänden den Rang ab.

Lieblingsfarbe Blau. Blau die Lieblingsfarbe hierzulande, und trotzdem war Blau 20 Jahrelang als Einrichtungsfarbe out. Das scheint sich seit diesem Jahrzu ändern. Der Hintergrund bei TV-Nachrichtensendungen ist oft blau – das schafft Vertrauen. Kombiniert werde die Farbe am besten mit Braun und Beige, Mutige nehmen Orange. Aber das Wohnzimmer soll sich
nicht in einen Blauen Salon verwandeln. Es werden nur blaue Einzelstücke aufgestellt – als Eyecatcher. Im Wohnbereich wird auch gern Grün eingesetzt: Bei Ligne Roset ist es ein grünes Sofa, bei Richard Lampert ein Sessel in saftigem Grün. Porro zeigt ein gelbgrünes Sideboard und dunkel-grüne Stühle.

Bildquelle: © Bakar_88 – Flickr.com

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Scroll to top