So finden Sie ein neues Büro

Keiner meiner Bekannten, alle Unternehmer, konnten beim ersten Mal ohne Probleme ein Büro mieten.

Einer mietete ein Zimmer „für 1 Cent“ und zahlt einen dreifachen Preis für die Reinigung, auf die man nicht verzichten kann. Ein anderer beschloss den Mietvertrag irgend wann später zu unterzeichnen, und ein halbes Jahr später wurden seine Sachen ohne Erklärung auf die Straße gebracht. Der Dritte hatte die Situation, dass der Vermieter manchmal mit Freunden ins Büro kam und verbrachte dort auch gleich die ganze Nacht.

Ich habe von einer Webseite gehört, die bei der Suche nach Gewerbeimmobilien hilft. Und erzähle Ihnen, wie günstig es eigentlich ist, Gewerbeimmobilien zu mieten. Es geht um kleine Büros, Werkstätten und Ausstellungsräume.

Wie wähle ich aus?

Vor dem Umzug ist es nützlich, mit den Mitarbeitern zu sprechen und eine Liste der Anforderungen für ein neues Büro von ihnen zu sammeln. Dies wird dazu beitragen, das Team nach dem Umzug nicht zu enttäuschen.

Anforderungen sollten in wichtige und wünschenswerte unterteilt werden. Holen Sie sich zwei Listen, wie z.B:

Es ist wichtig:

  • in der Nähe einer U-Bahnstation, also nicht länger als 15 Minuten zu Fuß
  • mindestens 3 Parkplätze;
  • eigene Toilette

Es wäre schön:

  • Fahrradabstellplatz
  • mehrere Cafés zu Fuß erreichbar
  • nicht Erdgeschoss und nicht die letzte Etage
  • Altbau mit hohen Decken;
  • du kannst die Wände streichen
  • ein separater Raum für ein Gespräch

Überlegen Sie, wie viele Mitarbeiter in einem Jahr in Ihrem Unternehmen beschäftigt sein werden. Das Büro benötigt mindestens 5 m² pro Person.

Zimmer ansehen

Untersuche den Raum. Gehen Sie durch den Raum an allen Wänden entlang. Schauen Sie hinter jedes Bild und vergewissern Sie sich, dass sich keine Löcher, Risse und Tonaufzeichnungsgeräte darunter befinden – diese sind häufig mit Plakaten maskiert. Wenn Sie den Riss nicht bemerken und einen Vertrag unterschreiben, kann es zu einem Problem kommen.

Schau in die Toilette, mach das Wasser an und spüle die Toilette. Wenn die Installation defekt ist, bitten Sie vor Vertragsunterzeichnung um eine Reparatur.

Schalten Sie die Klimaanlagen ein und lassen Sie sie ein paar Minuten lang arbeiten. Stellen Sie sicher, dass diese funktionieren und in Innenräumen nicht nach Staub, Schimmel, Feuchtigkeit riecht.

Wenn das Büro über WLAN verfügt, stellen Sie eine Verbindung über das Telefon und den Laptop her. Führen Sie auf einen Verbindungstest durch . Wenn Sie ein Telefon haben, rufen Sie sich selbst auf Ihrem Handy an. Wenn Sie nicht durchkommen können und der Vermieter schweigt, dann sollten Sie wissen: Die Verbindung funktioniert möglicherweise nicht.

Sprechen Sie mit Ihren Nachbarn. Es ist nützlich, zu den benachbarten Büros zu gehen. Sagen Sie ihnen, dass Sie ein Zimmer mieten werden.

Bekannte Unternehmer raten, nach Diebstählen zu fragen. Wurde in letzter Zeit etwas aus dem Büro gestohlen?

Klären Sie Details:

Manchmal verschweigt der Vermieter kleine Nebenkosten, in der Hoffnung auf, zusätzliche Dienstleistungen zu erhalten: Reinigung, Sicherheit. Es ist wichtig wie Skepp empfiehlt, diese separat zu besprechen, um den Preis zu senken.

Hier sind die möglichen Leistungen, die Sie bezahlen müssen.

Bezahlung der Nebenkosten. Informieren Sie sich im Voraus, wie die Mieter für Strom, Internet, Wasser und Müll bezahlen. Stromrechnungen müssen am Zähler bezahlt werden. Andernfalls kann der Vermieter für sie beliebige Rechnungen ausstellen, die nur schwer anfechtbar sind. Außerdem ist es wichtig, die Nebenkosten in den Vertrag aufzunehmen – dann können sie die Mehrwertsteuer zurückerstatten .

Parkplatz für Personal und Gäste. Erkundigen Sie sich, wie viel Parkplätze erforderlich sind. Wenn es wichtig ist, mit dem Auto ins Büro zu fahren, brauchen Sie feste Sitzplätze. Andernfalls wird der Parkplatz mit anderen Mietern belegt, die früher zur Arbeit kommen.

Reinigung Oft verlangt der Vermieter hierfür eine gesonderte Gebühr. Sie können anbieten, Ihr Büro selbst zu reinigen und auf Sauberkeit zu achten.

Mietferien für Reparaturen. Wenn die Räumlichkeiten repariert werden müssen, lohnt es sich, den Vermieter das voraus ein oder zwei Monate zu bitten. Normalerweise ist die Renovierung billiger als die Miete, und ein Unternehmer erhält ein sauberes Büro mit weißen Wänden.

Merke dir:

  1. Erstellen Sie eine Liste der Anforderungen für das zukünftige Büro.
  2. Überzeugen Sie sich selbst oder mit Hilfe von Vermittlern. Gehen Sie persönlich zu ausgesuchten Büroräumen in der Gegend, in der Sie suchen.
  3. Überprüfen Sie beim Anzeigen alles. Kontaktieren Sie Ihre Nachbarn und fragen Sie sie nach Problemen.
  4. Feilschen um Nebenkosten: Parken, Putzen, Versorgen
  5. Kein Umzug ohne Vertrag. Unterschreiben Sie den Vertrag nicht, ohne ihn gelesen zu haben.
  6. Spezifizieren Sie bei Unterzeichnung des Vertrags die Büroausstattung, die Schlüssel und die Probleme im Büro.